Olaf Barunke - unser Sensei

 „Ju-Jutsu-Laufbahn & Sportgeschehen“ 38 Jahre aktives Ju-Jutsu "Selbstverteidigung & Kampfsport" 33 Jahre Ju-Jutsu Meister "Schwarzgurt"Olaf Barunke Trainer und Leiter der Ju-Jutsu Abteilung beim Polizeisportverein Offenburg feierte sein 35-jähriges Jubiläum in der Selbstverteidigungssportart Ju-Jutsu im Jahr 2010. Zunächst fing Olaf Anfang der 70er Jahre an, Karate zu trainieren und kam im Jahr 1975 zu der Sportart Judo und Ju-Jutsu, die der Judoclub Offenburg (Budo-Sport-Zentrum) ganz neu in seinem Trainingsprogramm anbot.Von 1975 bis zum Sommer 1977 lehrte Olaf die Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung von dem Karlsruher Großmeister Dieter Kopp und der damaligen höchsten Danträgerin in Deutschland Brigitte Kopp. Anschließend übernahm der Bundestrainer Frank Piaskovy bis in das Jahr 1981 das Training im Judo - Zentrum Offenburg, das von dem bekannten Judotrainer Toni Strumbel auch heute noch geleitet wird. In den Jahren 1976-1978 legte Olaf seine Kyu-Prüfungen (Gelbgurt bis Braungurt) ab. Die Prüfung zum Ju-Jutsu Meister (Schwarzgurt) folgte im Jahr 1980. 1982 und 1986 folgten weitere Meisterprüfungen (Schwarzgurte). Neben dem Ju-Jutsu wurde auch Aikido, Taekwondo und das Judotraining beim Landestrainer Toni Strumbel besucht. Hier wurde hauptsächlich das Judostützpunkttraining wahrgenommen und Olaf hatte somit die Gelegenheit mit Bundesligakämpfern und der damaligen Judoweltmeisterin Barbara Glasen zu trainieren.

Weitere Stationen:

Anfängertraining wird im Judo-Zentrum zeitweise übernommen

Besuch des ersten internationalen Bundeslehrganges

- 1988  Trainer für Anfänger – und Fortgeschrittenentraining im  Judo-Zentrum Offenburg

1979 - 1982  Leitung und Gründung von Trainingsgruppen beim

  • Judo-Verein Lahr
  • Judo-Club Neuried
  • Kehler Turnerschaft

1979 - 2005     Ausbildung von Polizeibeamten in der praxisorientierten Selbstverteidigung

  • 26 Jahre Polizeitrainer im Ortenaukreis

Erste Judoprüfung

(weitere Prüfungen von 1981-1985)

  • Erwerb der Prüferlizenz Ju-Jutsu
  • Fachübungsleiterlizenz für Judo in der Sportschule Steinbach
  • Übungsleiterlizenz Ju-Jutsu Sportschule Schöneck u.a.

Die ersten Trainingsgruppe für Frauen gegründet und geleitet

1987 - 1988 Fort- und Weiterbildung zur Trainerlizenz u.a. an der 

  • Trainerakademie der Sporthochschule Köln
  • Prüfung zur Ju-Jutsu-Trainerlizenz – Erste Ju-Jutsu Trainerlizenz in Südbaden
  • Landesmeister im Ju-Jutsu-Wettkampf
  • Erster Bundeslehrgangeinsatz als Landesverbandstrainer
  • Trainerstelle in einem Sportstudio
  • Eigene Sportschule für Selbstverteidigung & Kampfsport im Renchtal eröffnet
  • Ju-Jutsu-Kindergruppe beim PSV Offenburg gegründet

1992 - 1996      Erfolge: Über 20 Landesmeistertiteln, Süddeutscher Meistertitel und Deutscher Meistertitel mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsene vom PSV Offenburg und Budokai Renchtal

Silberne Ehrennadel PSV Offenburg

1994 - 2000      Ju-Jutsu-AG Kooperation PSV / Mädchengymnasium Offenburg mit über 180 Schülerinnen

1993 - 1995     Gründungen von Selbstverteidigungsgruppen für Frauen, Kinder und Jugendlichen in Kehl / Goldscheuer / Marlen

Ausbildung und Prüfung in Lübeck zur Ju-Jutsu-Lehrerlizenz (Erste JJ-Lehrerlizenz in Südbaden) Landesakademie Calw „ Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen“ in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium Stuttgart

1990 - 2011     Spezielle Selbstbehauptungs – und Selbstverteidigungskurse

 Vorträge und Referate

  • Lehrerfortbildung - Gewerbliche Schulen Offenburg
  • Landfrauenverband Südbaden - Ortsgruppen Zusenhofen, Ebersweier, Willstätt u.a.
  • Hausfrauenbund (verschiedene Ortsgruppen im Ortenaukreis)
  • Jugenddorf Offenburg
  • Landratsamt Offenburg
  • Stadt Offenburg
  • Stadt Achern
  • Volkshochschulen Offenburg – Kehl – Rheinau – Oberkirch
  • Post Briefzentrum Offenburg
  • Sportvereine im Ortenaukreis
  • Staatliches Seminar Offenburg - Lehrerfortbildung
  • Sportlehrerfortbildung der Offenburger Schulen
  • Diakonisches Werk Offenburg
  • Reha-Zentrum Offenburg
  • Reha Werkstätten Offenburg
  • Seniorenbüro Offenburg
  • Kindergärten - Erzieherinnen Ortenaukreis
  • Kath. Frauengemeinschaft
  • Caritas
  • IN VIA Jugendgemeinschaftswerk
  • Aussiedler- und Flüchtlingsamt Ortenaukreis
  • Oberrheinmesse Offenburg
  • Frauengruppe Papillon Achern
  • IKK / IHK Offenburg
  • Amtsgericht Offenburg
  • Klinikum Offenburg Afög Offenburg/Lahr 
  • Gymnasium Gengenbach,
  • Grimmelsgymnasium Offenburg,
  • Okengymnasium Offenburg,
  • Klostergymnasium Offenburg (5 Jahre AG) und weiteren unzählige Grund-, Haupt- und Realschulen im gesamten Ortenaukreis
  • Sportstudios Kehl / Oberkirch / Oppenau
  • Ferienfreizeitprogramme in Offenburg und Umgebung

Seit dem Jahr 1989 Trainer und Leitung der Ju-Jutsu-Abteilung des PSV Offenburg mit bis zu 7 Trainingsgruppen

Große Ehrung im Jahr 2001

Ganz überraschend kam für Ju-Jutsu-Lehrer Olaf Barunke vom Deutschen Ju-Jutsu-Verband eine Einladung nach Magdeburg. Als erster  vom Ju-Jutsu-Verband Baden erhielt am 2. November im Hotel Herrenkrug Sportkamerad Olaf eine Ehrung vom Deutschen Ju-Jutsu-Verband für seine arrangschierte Kinder- und Jugendarbeit. Unter anderem erwähnte Harald Born Vertreter des Badischen Verbandes, daß Sportkamerad Olaf der erfolgreichste Jugendtrainer in Baden ist und in dieser Eigenschaft im badischen Ländle in vielen Dingen des JJ-Sports Vorreiter war. Seit über 25 Jahren ist Olaf mit dem Ju-Jutsu verbunden und trainiert schon 15 Jahre Kinder und Jugendliche. Zuerst in seinem eigenem Sportstudio, das Olaf im Renchtal eröffnete und vom Jahre 1989 an die Kinder- und Jugendgruppe vom Polizeisportverein Offenburg. Der PSV zählt zu der größten Trainingsgruppe im Land.

Für diese Jugendarbeit, sowie die unzähligen ehrenamtlichen Stunden für den Polizeisportverein Offenburg und für den Ju-Jutsu-Verband bei Planung, Ausführung und Betreuung von Jugendfreizeiten, Wettkampfvorbereitungen, Wettkämpfen, Prüfungsvorbereitungen, Gürtelprüfungen und vieles mehr, erhielt Olaf eine Urkunde und ein Präsent aus den Händen vom Deutschen JJ-Verband Präsident Herbert Frese. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten Vertreter des Innenministeriums, der Polizei, der Sportverbände u.a. Ju-Jutsu in Offenburg lebt!