Trotz schlechter Wetterprognosen starteten am 8. Oktober 2016 17 Biker zu unserer zweittägigen Kandeltour.

Nach einer kurzen Zugfahrt nach Oberkirch radelten wir ein Stück der Rench entlang, bevor es dann in Hesselbach bergiger wurde. Ein herrlicher Singletrail über den Bergrücken zwischen Hesselbach und Ödsbach führte uns zur Ofenlochhütte. Nach dem Motto „steil ist geil“ erreichten wir nach einer kurzen Rast den Moosturm.

  • abschlussfahrt2016_1
  • abschlussfahrt2016_2
  • abschlussfahrt2016_3

Wegen der kalten Temperaturen fuhren wir dann gleich weiter zum Lothardenkmal und erwärmten uns nach einer kühlen Abfahrt bei einem Kaffee auf der Kornebene.

Am Freitag, 8.Juli 2016 fuhren 14 PSV-Mountainbiker Richtung Tegernsee zum Berghotel „Sutten“, welches hinter dem Wallberg im Suttengebiet auf einer etwas höher gelegenen Alm liegt. Kurz nach der Ankunft und der Begrüßung unseres Tourguides Thomas starteten wir zur Mittagszeit die erste Tour. Vom Hotel aus rollten wir auf Asphalt der weißen Valepp entlang bis zum Forsthaus Valepp.

  • mb12016
  • mb22016
  • mb32016

Unsere 2. MTB-Gruppe im PSV besteht jetzt bereits das 3. Jahr. Für alle, die weniger leistungsorientiert mit netten Leuten moderates Tempo fahren wollen. Wir fahren überwiegend auf bequemen Wegen, wagen uns aber auch an Trails und anspruchsvolle Bergstrecken.Die Touren führen sehr abwechslungsreich durch die schönsten Gebiete um Offenburg. Dabei werden die Teilnehmer immer wieder durch neue Strecken in wenig bekannte Gegenden überrascht. Der Treffpunkt der Gruppe wird jede Woche neu vereinbart. Wir fahren im Bereich zwischen Diersburg, Ortenberg, Gengenbach, Rammersweier, Durbach und Oberkirch und sogar bis Lahr.

Am 24. Oktober 2015 trafen sich elf Biker für die Abschlusstour am Bahnhof in Offenburg. Mit dem Zug fuhren wir nach Schenkenzell. Bei kalten Temperaturen ging es Richtung Reinerzau. Hatte es das Wochenende zuvor nur geregnet, so empfing uns an der Staumauer der kleinen Kinzig herrliches Herbstwetter mit Sonnenschein. Nach einem Gruppenfoto erwartete uns ein steiler Anstieg, der uns einiges abverlangte. Oben angekommen begrüßten wir unseren Bike-Kollegen Erich Kaluza aus Schapbach, der von nun an die Tourenführung übernahm.