Am 24. Oktober 2015 trafen sich elf Biker für die Abschlusstour am Bahnhof in Offenburg. Mit dem Zug fuhren wir nach Schenkenzell. Bei kalten Temperaturen ging es Richtung Reinerzau. Hatte es das Wochenende zuvor nur geregnet, so empfing uns an der Staumauer der kleinen Kinzig herrliches Herbstwetter mit Sonnenschein. Nach einem Gruppenfoto erwartete uns ein steiler Anstieg, der uns einiges abverlangte. Oben angekommen begrüßten wir unseren Bike-Kollegen Erich Kaluza aus Schapbach, der von nun an die Tourenführung übernahm.

Vorbei am Zwieselberg ging es über herrliche Waldwege zur Felsformation Kastelberg und gelangten dann zur Skihütte am Kniebis. Nach einer Mittagsrast führte uns der Weg  Richtung Alexanderschanze. Oberhalb des Wolftales hatten wir herrliche Aussichten auf die umliegenden Bergketten. Erich zeigte uns einen traumhaften Singletrail, welcher direkt an der Staumauer des Glaswaldsees endete. Kurz darauf trafen wir am Freyersbergsattel ein, wo uns Klaus Trautmann mit Sekt und Kuchen überraschte. Nach weiteren sechs Kilometern erreichten wir unsere Übernachtungsstätte, die Hark.

Am nächsten Morgen starteten wir den Rückweg über den Löcherberg, das Schäfersfeld, vorbei am Moosturm, Späneplatz zum Brandecklindle. An der Wolfsgrube wurde nochmals eine Rast eingelegt, bevor wir uns verabschiedeten.