Liebe Wintersportfreunde,

 

die Skiabteilung des PSV Offenburg freut sich, euch in der Wintersaison 2017/2018 ein breites Angebot an Kursen und Skireisen bis hin zur beliebten Kinder- und Jugendskifreizeit anbieten zu können. 
Wir freuen uns darauf, bei den verschiedenen Terminen, viele bekannte aber auch neue Gesichter zu sehen und mit euch tolle Tage im Schnee zu verbringen! Bis Bald!

  • Skigymnastik Beginn 10.10.2017
  • Abteilungsversammlung Wintersportabteilung 13.10.2017 (40 jähriges bestehen!!)
  • Eröffnungswanderung 1.11.2017
  • Brettelmarkt bei Ernst & König 11.11.2017
  • Lehrteam Einweisung in Saas Grund 8.12. - 10.12.2017
  • Tagesfahrt ins Montafon 28.12.2017
  • Familienfreizeit 02.02. - 04.02.2018
  • Ski- und Snowbordkurs I 29.12. + 30.12.2017
  • Ski- und Snowbordkurs II 05.01. + 06.01.2018
  • Ski- und Snowbordkurs III 20.01. + 21.01.2018
  • Ski- und Snowbordkurs IV 27.01. + 28.01.2018
  • Ersatztermin-Kurs für Kurs I + II 13.01. + 14.01.2018
  • Ersatztermin-Kurs für Kurs III + IV 17.02. + 18.02.2018
  • Fahrt nach Crans Montana 17.01 - 19.01.2018
  • Fahrt nach Val di Sole 03.03. - 10.03.2018
  • Kinder- und Jugendcamp in Saas Grund/Saas Fee 02.04. - 07.04.2018

 

Am Ostermontag ging sie traditionell los – die Kinder- und Jugendskifreizeit des PSV Offenburg. Rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 18 Jahren freuten sich schon seit Wochen auf diesen Tag. Nur sie? Nein, auch das Betreuerteam, das sich in Saas Grund mit den „Kleinen“ und „Großen“ auf zwei Selbstversorgerhäuser aufgeteilt hat.

Herrliches Wetter, beste Pistenbedingungen und eine super Stimmung sorgten bei allen dafür, dass es eine unvergessliche Skiwoche in Saas Grund/ Saas Fee im Herzen des Wallis wurde. Nach dem Skifahren/Snowboarden wurde zusammen gekocht, gespielt und in Gruppen war auch eine Shoppingtour in den Dorfladen erlaubt.

Ich glaube nicht, dass mir irgendjemand der Dabei gewesenen widerspricht, wenn ich sage, diese Fahrt war ein voller Erfolg, wenn wir auch leider wieder einen Verletzten mit heimgebracht haben. Glück und Leid liegt halt oft dicht beieinander, aber ich glaube, der Verletzte hat eher die Pflege genossen, als den Schmerz gespürt, aber dazu später mehr!

 

So wie bei den ‚Alpinen’  üblich, fuhr der Bus pünktlich am Samstagmorgen, dieses Mal mit zwei Busfahrern: unser altbekannter ‚Willi Bus’ und der ‚Neue’ Erwin, vom Parkplatz an der Fachhochschule in Richtung Val die Sole. Erste Pause bei blauem Himmel und Sonnenschein, aber ohne Schnee, etwas hinterm Arlberg. Aber da man Schnee eh nicht essen kann fehlte der hier überhaupt nicht, denn wir wurden wieder bestens versorgt mit Würstchen, Wecken, Kaffee und gespendetem Kuchen. Hier schon mal ein ganz großes Dankeschön an die freiwilligen Helfer und Spender.

Responsives Bild

 

Wie auch schon in den letzten Jahren, so ließ auch in diesem Winter der Schnee auf sich warten, weshalb der erste Kurs ausfallen musste. Aber einmal mehr zeigte sich wie flexibel der PSV ist und so hat Christian Suhm das Lehrteam motiviert ein Kurswochenende anzuhängen damit die Teilnehmer doch noch auf ihre Kosten kommen. Im vollbesetzten Bus, dazu einige Privatfahrer, besiedelten wir dann am ersten Märzwochenende den Notschrei und Wasen. Wie individuell auf unsere Teilnehmer eingegangen wird, zeigte sich vor allem am Anfängerhang „Wasen“.

Responsives Bild