Eine besondere Auszeichnung war der PSV-Triathletin Susann Hinz bei der alljährlichen Sportlerehrung der Stadt Offenburg Ende Dezember im „Salmen“ vergönnt. Für ihren Erfolg als Baden-Württembergische Meisterin in ihrer Altersklasse W 50 auf der Mitteldistanz wurde sie „für hervorragende sportliche Leistungen“ geehrt. Sie erhielt aus der Hand von Sportbürgermeister Hans-Peter Kopp eine Urkunde mit den Glückwünschen der Oberbürgermeisterin Edith Schreiner sowie eine Bronze-Plakette und eine Flasche Wein. Der Spitzenplatz beim Breisgau-Triathlon am 20. August 2017 über 2 km Schwimmen, 80 km Radfahren und einem abschließenden Halbmarathon in ihrem erst zweiten Triathlonjahr wird sie sicherlich zu weiteren Trainings- und Wettkampfleistungen motivieren.
  • Sportlerehrung2018

Der Silvesterlauf des SSV Schwaibach war auch für den PSV Offenburg ein willkommener Anlass das Jahr 2017 sportlich zu beenden.

Bei herrlichem Wetter starteten die Teilnehmer der Triathlongruppe über die Distanzen von 5 - 7 und 10 km.

Den Gewinnern in ihren Altersklassen Susann Hinz (10 km in 48:06 min), Renate Vogt ( 5 km in 30:30 min) und Eugen Vogt (5 km in 31:27min) gratulierte der Organisator Hubert Müller und überreichte ihnen eine Neujahrsbretzel verbunden mit dem Wunsch sie im nächsten Jahr wieder zu sehen. Reiner Becherer bewältigte die 10 km in 43:56 min, Jürgen Hilken und Bernd Wehberg liefen die 7 km ohne Zeitmessung.

  • silvesterlauf

2017 wurden von den Triathleten des PSV nicht nur fleißig Schwimm-, Rad,- und Laufkilometer gesammelt, sondern auch zahlreiche Erfolge.

Einer der Höhepunkte war sicherlich der 1. Altersklassenplatz von Susann Hinz (W50) bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften auf der Mitteldistanz (2km Schwimmen - 80km Rad - 21Km Lauf) in ihrem zweiten Triathlonjahr. Bei der selben Veranstaltung erreichte Reiner Becherer (M55) über die gleiche Distanz den 4. Meisterschaftsplatz in seiner Altersklasse.

Früh in der Saison im April zeigte Felix Lötzbeyer (M45) mit einem 1. Platz beim Crossduathlon i n Pfaffenweiler einen Vorgeschmack auf eine erfolgreiche Saison der Multisportler. Im Mai belegte Sven-Jörg Dommen den 3. Platz (AK M40) bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Duathlon. Besonders erfolgreich waren die PSV-Sportler beim Rigolator Triathlon in Riegel (500m - 25km - 5,5km): Monika Dewald (W70), Bernd Wehberg (M70), Eugen Vogt (M75) und Reiner Becherer (M55) konnten jeweils Siege in Ihrer Altersklasse verbuchen. Die Erfolgsserie von Susann Hinz und Reiner Becherer setzte sich auf der Olympischen Distanz (1500m - 40km - 10km) beim Summertime Triathlon in Karlsdorf mit Platz 3, bzw. Platz 2 (ebenfalls BW-Meisterschaft auf dieser Distanz) fort. Eugen Vogt konnte bei dieser Veranstaltung auf der kürzeren Volksdistanz einen 1. Platz in der AK erringen. Ebenfalls einen Podestplatz (Rang 3, W 45) erreichte Birgit Gabriel beim Breisgau Triathlon auf der Jedermann Distanz (700m - 32km - 7,2km), Ralph Junglas erreichte den 6. Rang (AK M50). Sven-Jörg Dommen erreichte im Breisgau auf der Olympischen Distanz den 20. Platz der AK 40. Zuletzt erwähnenswert die erfolgreichen Teilnahmen auf der Langdistanz (3,8km - 180km - 42km) von Ralph Junglas beim Ironman Frankfurt mit einer tollen Endzeit von 12:02 h und Felix Lötzbeyer bei einem sehr turbulenten Rennen beim Swissman in der Schweiz.

Allen Sportlern wünschen wir auch im kommenden Jahr viele schöne und v.a. unfallfreie Schwimm-, Rad-, und Laufkilometer und tolle Erlebnisse.

Fast schon zur Tradition geworden ist die Teilnahme der PSV-Triathleten beim Frühjahrstriathlon in Riegel. Gleich fünf Teilnehmer starteten beim der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung des TV Riegel am 18.06.2017. Und das mit großem Erfolg.- Betreut von Jürgen Hilken konnten gleich vier Athleten in ihren Altersklassen die ersten Plätze belegen und somit auch die Siegerpokale mit nach Hause nehmen.

In einer ausgezeichneten Zeit von 1:21,46 Std. siegte in der M 55 Reiner BECHERER; Monika DEWALD in der W 70 in der Endzeit von 1:56,20 Std.; ebenso in einer bemerkenswerten Zeit von 1:42,06 Std. gewann Bernd WEHBERG in der M 70, sowie als ältester Teilnehmer in der M 75, Eugen VOGT, in der Zeit von 2:05,28 Std – eine beachtliche Leistung! Er konnte sich am Ende des Feldes von dem „Besenradler“ die Leidensgeschichten der gesamten Triathleten vor ihm erzählen lassen….

  • triathlon1
  • triathlon2
  • triathlon3
  • triathlon4